City Art Week Hamburg

Beim Spaziergang durch das Hamburger Passagenviertel, den Stadthöfen und dem Neuen Wall fällt einigen Besuchern etwas Ungewöhnliches auf:

Unzählige Künstler*innen haben an den beliebtesten Orten der Hamburger Innenstadt ihre Kunstwerke ausgestellt und verwandeln die Shopping-Passagen zu öffentlichen Museen. Während der City Art Week werden vom 25.10.-09.11.20 schwebende Werke von 50 hochkarätigen Künstler*innen über den Köpfen der Besucher zu sehen sein.

Ziel dieser Aktion ist es, die Kunstszene in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie zu unterstützen und Künstler*innen zu neuer Bekanntheit zu verhelfen.

Die ausgestellte Kunst kann allerdings nicht nur bestaunt, sondern auch erworben werden! Vom 06.-09.11.20 zwischen 11:00-18:00 Uhr wird im Hansekontor der Passage Galleria in den Großen Bleichen 21 (Untergeschoss, Eingang bei Café Schmidt & Schmidtchen) eine Popup Art Fair stattfinden. Dort können die kunstvollen Originale erlebt und gekauft werden. Der Erlös aus verkauften Kunstwerken wird vollständig an die Kunstschaffenden ausgezahlt.

Statten Sie der ersten Hamburger Innenstadt-Kunstausstellung auf Zeit einen Besuch ab.