Unsere aktuellen News und Events im Überblick

 

Bleiben Sie immer Up-to-Date! Es gibt immer wieder abwechslungsreiche Veranstaltungen oder Neuigkeiten auf dem Neuer Wall, die Sie wissen sollten.

Hier sind alle News und Events von diesem Jahr, sowie Vergangenes chronologisch für Sie aufgelistet. 

Der Neue Wall wurde am 14. Dezember zum dritten Mal in diesem Jahr zur autofreien Zone. Zwischen 11 Uhr und 21 Uhr verwandelte sich der mittlere Abschnitt der Einkaufsstraße in einen fußgängerfreundlichen Gehweg. Während der weihnachtlichen Hektik lud der Neue Wall zum entspannten Bummeln ohne Gedrängel ein. Die Besucher des Neuen Walls hatten so die Möglichkeit zwischen goldenen Geschenk-Skulpturen, weihnachtlich geschmückten Buchsbäumen und der traditionellen Weihnachtsbeleuchtung zu flanieren.

Das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung am Neuen Wall stellt nicht nur den Auftakt in die Vorweihnachtszeit 2019 dar, sondern läutet dieses Jahr auch in eine neue Partnerschaft ein. Im November 2019 sind das BID Neuer Wall und das das Comité Saint-Germain-des-Prés, 6. Arr. Paris, eine internationale Partnerschaft eingegangen. Am 25. November wurde um 18 Uhr eine Tafel, auf der die Kooperation festgehalten ist, eingeweiht. Der Buzzer zum Einschalten der Beleuchtung wurde dann durch die beiden Institutionen gemeinsam gedrückt.

Auch in diesem Jahr freut sich das Business Improvement District Neuer Wall auf eine besinnliche Weihnachtszeit. Am 25. November 2019 wurde die Tradition fortgesetzt: Zum 14. Mal wurde die Weihnachtsbeleuchtung vom BID feierlich eingeschaltet. Rund 900 Mieter, Anlieger und Eigentümer des Quartiers kamen diesem Abend bei Heißgetränken und Köstlichkeiten zum Bürgermeister-Petersen-Platz, um das Ereignis zu feiern.

Das ganze Wochenende über shoppen – am 3. November findet der letzte verkaufsoffene Sonntag dieses Jahres statt. Unter dem Motto „Mit Kunst und Kultur in der City“ sind unterschiedliche Aktionen in der Innenstadt und der HafenCity geplant. In der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr kann nicht nur gebummelt, sondern auch Kultur erlebt werden.

Kennen Sie schon unsere neuen hanseatischen und französischen Nachbarn in dem Stadthöfe-Ensemble? Die Stadthöfe sind eine Ansammlung vieler unterschiedlich gestalteter Innenhöfe und Gebäuden, die divers genutzt werden: Wohnen, Leben, Arbeiten, Schlemmen, übernachten, feiern, entspannen, entdecken und flanieren. Die Erbauung erfolgte während der französischen Besetzung, weshalb alles mit einem französischen Hauch versehen ist.