BID 3.0 2015-2020

Die Straße Neuer Wall ist seit Oktober 2005 Deutschlands erstes innerstädtisches Business Improvement District. Nach einer vollständigen Neugestaltung der öffentlichen Räume wurden umfassende zusätzliche Reinigungs- und Serviceleistungen erbracht, sowie die jährliche Weihnachtsbeleuchtung finanziert. Knapp 10 Jahre später sind BIDs in der Hamburger Innenstadt allgegenwärtig. Von den innerstädtischen BIDs wurden in den vergangenen zehn Jahren rund 20 Mio. Euro in die Qualität der öffentlichen Räume, in Service-, Reinigungs- sowie Marketingleistungen investiert.

Es ist der neuen Qualität der Hamburger Innenstadt zu verdanken, dass Besucherzahlen Hamburgs nachhaltig steigen und Hamburg zum Ziel für internationale Shopping-Gäste geworden ist.

Derzeit steht der stationäre Einzelhandel in immer größerer Konkurrenz zum Online-Handel – Kunden müssen nicht unbedingt ein Geschäft betreten, um etwas zu erwerben. Attraktive Online-Shops, kostenlose Retouren und sichere, problemlose Transaktionsdienstleistungen machen das Online-Shopping so bequem und praktisch wie noch nie. Umso wichtiger ist es, den Aufenthalt in der Innenstadt für alle Besucher und Mitarbeiter in den Büros zu einem positiven Erlebnis zu machen.

Daher wird es nach der optischen Verschönerung und Erneuerung der einzelnen BID-Quartiere zur Aufgabe, die Innenstadt als Ganzes in ihrem jeweiligen Marktsegment attraktiv zu kommunizieren und zu inszenieren. Die anstehende Entwicklung der südlichen HafenCity mit der Entstehung eines großen Einkaufs- und Erlebniscenters spielt hier ebenfalls eine große Rolle.

Die folgenden Maßnahmen wurden initiiert:

  • OPTIMIERUNG UND ANPASSUNG DER SERVICELEISTUNGEN
    • Durch einen zusätzlichen Sicherheitsdienst zur Weihnachtszeit und zu Brückentagen
  • ÜBERARBEITUNG DER WEIHNACHTSBELEUCHTUNG
    • Energetische Aufrüstung
    • Gestalterische Überarbeitung 
  • INTENSIVIERUNG DER MARKETING-LEISTUNGEN
    • Weiterführung Merry Shopping-Programm 
    • Initiierung Sommer-Veranstaltung
    • Kooperationen mit Nachbarquartieren 
    • Überarbeitung der Homepage